Championship Play-off Finale (Flugreise)

INTERESSANT: Das Play-off Finale um den Aufstieg in die Premier League ist das teuerste Spiel im Vereinsfußball. Letztes Jahr hat der Sieger aus Luton etwa 180 Millionen Pfund verdient, und es ist fast sicher, dass dieses Jahr das Preisgeld noch höher sein wird.
WARUM BESUCHEN: Nutzen Sie die Gelegenheit, eines der prestigeträchtigsten Duelle im englischen Fußball zu erleben und genießen Sie das frühlingshafte London!
GEIGNET FÜR: Fans des englischen Fußballs, Liebhaber von prestigeträchtigen Spielen, als Ausflug nach England.

Die Flugreise Championship Play-off Finale ab 599 € pro Person enthält:

  • FLUG
    • Abflug von Wien, Zürich, München
      *andere Abflugsorte auf Anfrage
      *Flughafentransfer auf Anfrage
  • UNTERKUNFT
    • Im geprüften 3* Hotel in guter Lage
      *höherer Standard auf Anfrage
  • EINTRITTSKARTE
    • Club Level
      *andere Kategorien auf Anfrage
  • GARANTIE
    •  Sitzplätze sind immer paarweise nebeneinander garantiert.
    •  Warum FussballTour? Lesen Sie die Referenzen unserer Kunden
  • INFOPAKET
    • Damit Sie das Spiel unbeschwert genießen können, bereiten wir vor der Reise detaillierte Informationen und aktuelle Regeln für den Stadionbesuch vor

Was passiert nach dem Ausfüllen einer unverbindlichen Anfrage? Wir werden Sie mit weiteren Informationen zu diesem Angebot kontaktieren. Für die Zusendung des Angebots werden Ihnen keine Kosten berechnet.

Auf Anfrage sichern wir für Sie:

  • TICKETS FÜR SEHENSWÜRDIGKEITEN IN LONDON
    • London Eye
    • Madame Tussauds
    • Hop-on hop-off Bus
    • Stadiontours

UNSER TIPP

 

3 GRÜNDE, WARUM SIE NACH LONDON FLIEGEN MÜSSEN:

  1. Wo sonst können Sie so viel erleben wie in London? Entdecken Sie diese pulsierende Metropole voller Vielfalt mit einer einzigartigen Atmosphäre. Jeder Reisende findet sein Programm in der größten Stadt Europas. Genießen Sie ein herzhaftes englisches Frühstück, lernen Sie tagsüber die Geschichte der königlichen Familie kennen und fahren Sie am frühen Abend mit der ältesten U-Bahn der Welt in eines der Fußballstadien.
  2. England hat der Welt den Fußball gegeben und Sie werden es bei jedem Schritt spüren. Neben dem „Spiel des Spieles“  können Sie in London auch Welttennis (Wimbledon), Boxen (Anthony Joshua) oder den Galaabend des schnell wachsenden MMA-Sports erleben. Wer Sport mag, wird diese Stadt einfach lieben.
  3. Der kulturelle Teil des Programms ist mehr als reichlich erledigt. London bietet weltberühmte Attraktionen wie das London Eye, den Buckingham Palace, die Tower Bridge und den berühmten Big Ben. Wir empfehlen auch eine Tour durch die Wembley-Stadien, das Emirates Stadium und das hochmoderne Tottenham Hotspur Stadium.

 

Häufig gestellte Fragen:

Wann erhalte ich das Angebot? Wir werden Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot innerhalb von 24 Stunden auf die hinterlegte E-mail Adresse schicken.

Was soll ich tun, wenn ich das Angebot annehmen will? Sie können Ihre Bestellung einfach per E-mail bestätigen. Nach der Bestätigung erhalten Sie von uns die Buchungsunterlagen.

Wie kann ich bezahlen? Sie können die Rechnung per Banküberweisung begleichen.

Wie ist der weitere Ablauf? Nach dem Zahlungseingang erhalten Sie von uns eine Zahlungsbestätigung. Somit sind die Tickets fix reserviert. Die Informationen zur Ticketübergabe verschicken wir spätestens 7 Tage vor dem Spiel.

Genießen Sie Fußball ohne Sorgen und überlassen Sie den Rest uns

  • Nutzen Sie unsere Erfahrung – wir reisen seit 15 Jahren zum Sport.

Vereinsinformationen

England

Die englische Fußballnationalmannschaft gehört zu den ältesten Fußballnationalmannschaften der Welt und repräsentiert England bei internationalen Wettbewerben, wie Welt- oder Europameisterschaften. Sie untersteht der Football Association (FA), dem führenden Verband im englischen Fußball. Der britische Fußball ist neben dem Hockey und Rugby eine der Sportarten mit vier britischen Nationalmannschaften. England als „Mutterland des Fußballs“, Schottland, Wales und Nordirland gründeten jeweils ihren eigenen Fußballverband unabhängig voneinander. Schottland und Nordirland spielen zudem eigene Meisterschaften aus; die walisischen Mannschaften spielen teilweise in den englischen, überwiegend in eigenen Ligen.