Datenschutzerklärung

Der Schutz der personenbezogenen Daten unserer Kunden ist für uns sehr wichtig. Aus diesem Grund werden sämtliche Prozesse der Verarbeitung personenbezogener Daten von uns ständig analysiert und ihre Übereinstimmung mit der Datenschutz-Grundverordnung sichergestellt – der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung) (nachstehend nur „DSGVO“), die für alle Mitgliedsstaaten der Europäischen Union verbindlich ist – sowie auch mit dem Gesetz Nr. 18/2018 Z. z. über den Schutz personenbezogener Daten und über die Änderung und Ergänzung einiger Gesetze (nachstehend nur „Gesetz“).

Auf diesem Wege informieren wir Sie über die Art und Weise sowie über die Bedingungen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und über Ihre damit verbundenen Rechte.

 

1. Wie lauten unsere Kontaktdaten?

Das Vertrauen der Kunden ist uns wichtig. Sollten Sie also Fragen bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, stehen wir Ihnen hierfür gern zur Verfügung.

Zur Anwendung sämtlicher und jeglicher Ihrer Rechte bezüglich des Schutzes personenbezogener Daten erlauben wir uns, Ihnen unsere Kontaktdaten bereitzustellen:

Premier Sport Tour, s. r. o.
mit dem Sitz Na Revíne 29/C, 831 01 Bratislava, Slowakische Republik
HANDELSREGISTERNUMMER: 46 219 455
eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Bratislava I,
Abt.: Sro, Eintrag Nr.: 73743/B

Wenn Sie eine Frage haben, auf die Sie in diesen Datenschutzbedingungen keine Antwort finden, oder Sie ausführlichere Informationen zu einem dieser Punkte wünschen oder eins Ihrer Rechte auf den Schutz personenbezogener Daten geltend machen wollen, kontaktieren Sie uns bitte:

  • für den Postweg verwenden Sie bitte folgende Kontaktdaten:

Premier Sport Tour, s. r. o.
Na Revíne 29/C
831 01 Bratislava

  • für die elektronische Kommunikation verwenden Sie bitte folgende Kontaktdaten:

E-Mail-Kontakt: Marek.vlha@futbaltour.sk

  • für die telefonische Kommunikation verwenden Sie bitte folgende Kontaktdaten:

Telefonnummer: 0911 575 774

Weitere Informationen sind auf folgender Website veröffentlicht: www.fussballtour.at

 

2. Wer haftet für die Pflichterfüllung?

Angesichts der Tatsache, dass es sich für uns nicht aus der Rechtsprechung ableitet, haben wir keinen Verantwortlichen für den Bereich des Schutzes personenbezogener Daten bestellt, wobei wir sämtliche und jegliche Pflichten und Verpflichtungen in diesem Bereich mit höchster sachkundiger Sorgfalt, auf die Sie sich verlassen können, selbst erfüllen.

 

3. Wie gestalten sich der Umfang, der Zweck und die Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten?

Personenbezogene Daten verarbeiten wir nur im erforderlichen Umfang (insbesondere im Umfang Vorname, Nachname, Anschrift, Telefonkontakt, E-Mail-Kontakt), wobei wir keine Sonderkategorie personenbezogener Daten verarbeiten (sog. sensible personenbezogene Daten).

Die personenbezogenen Daten unserer Kunden verarbeiten wir zu verschiedenen Zwecken bezüglich des Warenverkaufs und der Erbringung von Dienstleistungen auf dem Gebiet des Gegenstands unseres Unternehmens, jedoch nur im minimalen Umfang so, damit die Minimierungsgrundsätze der Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß der DSGVO eingehalten werden, wonach der Verantwortlich personenbezogene Daten nur für konkrete festgelegte, ausdrücklich angegebene und legitime Zwecke erheben kann.

Die personenbezogenen Daten unserer Kunden verarbeiten wir auf gesetzliche Weise und dies nur in den Intentionen rechtlicher Grundlagen, die in Artikel 6 Abs. 1 DSGVO festgelegt sind (einfach gesagt können wir Ihre personenbezogenen Daten nur dann verarbeiten, wenn es sich um einen dieser Gründe handelt). In diesem Falle betonen wir, dass zu den gegenständlichen Rechtsgrundlagen, anhand derer wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten dürfen, auch die Einwilligung Ihrer Person in die Verarbeitung personenbezogener Daten gehört, doch nur dann, wenn keine andere Rechtsgrundlage existiert (d. h. wenn der Grund für die Verarbeitung personenbezogener Daten die Erfüllung des Vertrags ist und es somit erforderlich ist, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, damit wir Ihnen die Ware ordnungsgemäß liefern oder eine Dienstleistung erbringen können (z. B. damit wir Ihnen eine Auftragsbestätigung an Ihre E-Mail-Adresse schicken, Ihre Zahlung der Bestellung zuordnen, Ihnen die Ware an die von Ihnen angegebene Adresse zuschicken können), dann ist in diesem Falle keine gesonderte Einwilligung Ihrerseits in die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erforderlich).

Auf diesem Wege möchten wir Sie informieren, dass wir als Verantwortlicher nur und ausschließlich folgende personenbezogenen Daten Ihrerseits verarbeiten und dies zu folgenden Zwecken und anhand folgender Rechtsgrundlagen:

 

a) Abschluss und Umsetzung von Verträgen

Personenbezogene DatenZweckRechtsgrundlage
Allgemeine personenbezogene Daten, insbesondere:

  • Vor- und Nachname, Titel
  • Anschrift, Wohnort
  • Geburtsdatum
  • Art und Nummer des Ausweisdokuments
  • Anschrift des Nebenwohnsitzes
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse
  • Unterschrift
  • Bankkontonummer
Vertragsabschluss,

die Möglichkeit der Auftragsbearbeitung und einer ordentlichen Vertragserfüllung gegenüber dem Kunden, die Rechnungsstellung sowie auch die Möglichkeit der Realisierung von Zahlungen für die Leistung und ihre Zuordnung zur Bestellung.

Die betroffene Person ist eine Vertragspartei:

Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe b) DSGVO:

die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen.

Die betroffene Person ist keine Vertragspartei:

Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO:

die betroffene Person hat ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben.

 

b) Direktmarketing – bestehende Kunden

VerzeichnisZweckRechtsgrundlage
Allgemeine personenbezogene Daten, insbesondere:

  • Vor- und Nachname, Titel
  • Anschrift, Wohnort
  • E-Mail-Adresse
Das Angebot eigener ähnlicher Waren und Dienstleistungen per E-Mail an Personen, deren personenbezogene Daten der Verantwortliche im Zusammenhang mit dem Verkauf von Waren oder Dienstleistungen erhoben hat.Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO:die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt (im Sinne der Randnummer 47 der DSGVO kann die Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zwecke des Direktmarketings als berechtigtes Interesse des Verantwortlichen betrachtet werden).

 

c) Angebot von Waren und Dienstleistungen, Marketing, Gewinnspiele etc.

VerzeichnisZweckRechtsgrundlage
Allgemeine personenbezogene Daten:

  • Vor- und Nachname, Titel
  • Anschrift, Wohnort
  • E-Mail-Adresse
Das Angebot von Waren und Dienstleistungen per E-Mail in Fällen, die nicht zum Direktmarketing gehören, Informationen zu geplanten Aktionen, Präsentation von Werbe- und Marketingaktivitäten, Absenden von Neuigkeiten, Ratschlägen, Tipps und Tricks.Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO:die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt (im Sinne der Randnummer 47 der DSGVO kann die Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zwecke des Direktmarketings als berechtigtes Interesse des Verantwortlichen betrachtet werden).

 

d) Cookies

VerzeichnisZweckRechtsgrundlage
Allgemeine personenbezogene Daten:

Textdatei, die von der Website bei ihrem Besuch im Computer oder im Mobilgerät des Kunden gespeichert wird und Daten zur Aktivität des Benutzers auf der Website enthält

Zweck 1:Speicherung der Benutzereinstellungen, Integrität der Websitesicherheit.

Zweck 2:

Bessere Anpassung von Werbung an die Interessen der betroffenen Personen und die Funktionalität der Websites, Erstellung von Statistiken.

Für Zweck 1:Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO:

die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt (das berechtigte Interesse des Verantwortlichen besteht im Interesse, die bestmögliche Funktionalität und den Schutz der Website aufrecht zu erhalten).

Für Zweck 2:

Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO:

die betroffene Person hat ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben.

 

e) Veröffentlichung von Fotos und Referenzen auf der Website

VerzeichnisZweckRechtsgrundlage
Allgemeine personenbezogene Daten:

  • Videoaufzeichnung
  • Vor- und Nachname, Titel
  • in den Referenzen angegebene Daten
Präsentation der Zufriedenheit und der Ansichten von Kunden zu Waren und Dienstleistungen des Verantwortlichen, Verkaufsförderung für Waren und Dienstleistungen, Werbung und Marketing.Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO:die betroffene Person hat ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben.

 

4. Wem werden Ihre personenbezogenen Daten bereitgestellt?

Die personenbezogenen Daten unserer Kunden schützen wir, wobei wir sie keinen Dritten offenlegen oder an solche herausgeben, mit Ausnahme von Personen, welche die Erbringung einer Dienstleistung sicherstellen (Hotels, Fluggesellschaften, Sportklubs, Krankenkassen usw.), der Buchhaltung unseres Unternehmens, der IT-Infrastruktur, den Versanddiensten und Webtools, aus diesem Grund werden sie oft nicht nur als „Vermittler“, sondern auch als Empfänger im Sinne der DSGVO betrachtet. Die Auswahl unserer Partner realisieren wir unter anderem auch unter Berücksichtigung der Gewährleistung ihrer Zuverlässigkeit und beruflicher Sorgfalt bei der Verarbeitung der personenbezogenen Daten unserer Kunden, wobei diese Subjekte von uns zur Verschwiegenheit und zum Treffen angemessener technischer und organisatorischer Maßnahmen verpflichtet werden, damit die Verarbeitung personenbezogener Daten die Anforderungen der DSGVO und des Gesetzes erfüllt. Wenn eine solche Pflicht aus dem Gesetz oder der Entscheidung einer Behörde hervorgeht, können Ihre personenbezogenen Daten auch Behörden oder anderen Subjekten bereitgestellt werden.

 

5. Übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten auch außerhalb der Europäischen Union?

Der Verantwortliche erlaubt sich Ihnen mitzuteilen, dass es bei der Sicherstellung einer Vertragserfüllung, deren Gegenstand die Erbringung einer Dienstleistung ist, die in einem Drittland erbracht werden soll, zur Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten außerhalb der Europäischen Union in Drittländer und internationale Organisationen kommen kann (Vereinigte Staaten von Amerika, Schweizer Eidgenossenschaft, Ukraine, Russische Föderation).

In diesem Zusammenhang möchten wir Sie informieren, dass im Sinne der DSGVO die Übermittlung personenbezogener Daten an Drittländer außerhalb der Europäischen Union unter anderem dann realisiert werden kann, wenn die Europäische Kommission entschieden hat, dass dieses Drittland ein angemessenes Schutzniveau garantiert. Gemäß dieser Entscheidung der Europäischen Kommission über die Angemessenheit (Adequacy decision) sind die Vereinigten Staaten von Amerika und auch die Schweizerische Eidgenossenschaft Länder, die einen angemessenen Schutz personenbezogener Daten bietet. In Ermangelung einer solchen Entscheidung der Europäischen Kommission geschieht die Übermittlung personenbezogener Daten im Sinne der DSGVO unter anderem dann, wenn die (i) Übermittlung für die Erfüllung des Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich ist oder wenn die (ii) Übermittlung für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags im Interesse der betroffenen Person zwischen dem Verantwortlichen und einer anderen natürlichen oder juristischen Person erforderlich ist. Im Sinne der vorgenannten Rechtsgrundlage kommt es zur Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten auf das Gebiet der Ukraine, der Russischen Föderation oder eines anderen Landes, das keiner Entscheidung der Europäischen Kommission über die Angemessenheit unterliegt.

 

6. Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten?

Ihre personenbezogenen Daten speichern wir nur solange, wie es für die Zwecke, zu denen sie verarbeitet werden, erforderlich ist. Die personenbezogenen Daten, die wir zum Zwecke der Lieferung einer Dienstleistung an den Kunden auf der Rechtsgrundlage eines Vertrags verarbeiten, werden von uns für einen Zeitraum von zehn (10) Jahren gespeichert. Die übrigen personenbezogenen Daten, die wir für andere Zwecke verarbeiten, speichern wir für einen Zeitraum von fünf (5) Jahren, wenn in diesen Bedingungen nichts anderes vorgesehen ist. Ebenso für einen Zeitraum von fünf (5) Jahren speichern wir personenbezogene Daten, die wir auf der Rechtsgrundlage Ihrer Einwilligung verarbeiten.

Nach Ablauf des Zeitraums für die Speicherung der personenbezogenen Daten stellen wir sicher, dass sie gelöscht bzw. anonymisiert werden und dies voll und ganz im Sinne der DSGVO.

 

7. Welche Rechte haben Sie uns gegenüber im Bereich des Schutzes personenbezogener Daten?

Als betroffene Person haben Sie gemäß der DSGVO mehrere Rechte, auf die wir Sie auf diesem Wege hinweisen möchten, und dies:

7.1 Recht auf Auskunft zu personenbezogenen Daten

Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten sowie auch das Recht auf grundlegende Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Zu diesem Zwecke können Sie uns jederzeit kontaktieren und dies mittels der Kontaktdaten im Teil „Wie lauten unsere Kontaktdaten?“.

7.2 Recht auf Berichtigung und/oder Ergänzung der personenbezogenen Daten

Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen, sowie auch das Recht auf die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten. Zu diesem Zwecke können Sie uns jederzeit kontaktieren und dies mittels der Kontaktdaten im Teil „Wie lauten unsere Kontaktdaten?“.

7.3 Recht auf Löschung personenbezogener Daten

Das Recht, die unverzügliche Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, haben Sie nur, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

  • Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  • Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung stützt, und eine anderweitige Rechtsgrundlage für die Verarbeitung fehlt.
  • Sie legen Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor.
  • Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem wir unterliegen.
  • Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Artikel 8 Absatz 1 DSGVO erhoben.

Zu diesem Zwecke können Sie uns jederzeit kontaktieren und dies mittels der Kontaktdaten im Teil „Wie lauten unsere Kontaktdaten?“, wobei wir anschließend beurteilen, ob in Ihrem Falle keine Ausnahmen bestehen, in denen es nicht erforderlich ist, Ihre Daten zu löschen, auch wenn einer der oben genannten Gründe erfüllt ist (z. B. wenn es für die Geltendmachung rechtlicher Ansprüche erforderlich ist).

7.4 Recht auf Beschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten

Sie haben das Recht darauf, dass wir die Verarbeitung Ihrer Daten einschränken (d. h. Ihre Daten nur speichern, aber nicht auf andere Weise verarbeiten), wenn:

  • Sie die Richtigkeit der personenbezogenen Daten bestritten haben;
  • die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten abgelehnt haben und stattdessen die Einschränkung ihrer Nutzung verlangen;
  • wir Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen;
  • Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen.

Zu diesem Zwecke können Sie uns jederzeit kontaktieren und dies mittels der Kontaktdaten im Teil „Wie lauten unsere Kontaktdaten?“, wobei wir anschließend beurteilen, ob in Ihrem Falle keine Ausnahmen bestehen, in denen Ihre personenbezogenen Daten auch auf andere Weise und nicht nur durch Speicherung verarbeitet werden können.

7.5 Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten

Sie haben das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, wenn die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (i) erforderlich für die Aufgabenerfüllung im öffentlichen Interesse oder bei der Ausübung öffentlicher Gewalt ist oder (ii) die Verarbeitung für Zwecke berichtigter Interessen erforderlich ist, die unser Unternehmen oder ein Dritter verfolgt, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten Ihrer Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt.

Werden Ihre personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen.

Zu diesem Zwecke können Sie uns jederzeit kontaktieren und dies mittels der Kontaktdaten im Teil „Wie lauten unsere Kontaktdaten?“.

Ihre personenbezogenen Daten können wir nur dann verarbeiten, wenn wir zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

7.6 Recht auf Datenübertragbarkeit

Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt und dies basierend auf Ihrer Einwilligung oder einem Vertrag, haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten einer anderen Person (einem Verantwortlichen) zu übermitteln. Zu diesem Zwecke können Sie uns jederzeit kontaktieren und dies mittels der Kontaktdaten im Teil „Wie lauten unsere Kontaktdaten?“.

7.7 Recht auf Widerrufung der Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten zu jeder Zeit

Nicht zuletzt haben Sie das Recht, die von Ihnen erteilte Einwilligung in die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen. Der Widerruf der Einwilligung hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung basierend auf dieser Einwilligung vor deren Widerruf. Zu diesem Zwecke können Sie uns jederzeit kontaktieren und dies mittels der Kontaktdaten im Teil „Wie lauten unsere Kontaktdaten?“.

7.8 Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde

Auf diesem Wege informieren wir Sie gleichzeitig, dass, wenn Sie der Ansicht sind, dass es bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu einer Verletzung von Rechten natürlicher Personen oder zu einer Verletzung der DSGVO kam, Sie den Antrag auf Einleitung eines Verfahrens zum Schutz personenbezogener Daten einreichen können und dies bei der slowakischen Datenschutzbehörde Úrad pre ochranu osobných údajov Slovenskej republiky. Das Muster dieses Antrags finden Sie auf der Website der slowakischen Datenschutzbehörde www.dataprotection.gov.sk.

 

8. Sind Sie verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten bereitzustellen?

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten geschieht grundsätzlich freiwillig, einige Ihrer personenbezogenen Daten sind jedoch für eine ordnungsgemäße Vertragserfüllung erforderlich (d. h. für die ordnungsgemäße und rechtzeitige Bereitstellung von Waren und Dienstleistungen), und deshalb ist es unsererseits nicht möglich, den Pflichten im Zusammenhang mit der Erbringung einer Dienstleistung nachzukommen, wenn Sie uns diese nicht bereitstellen.

 

9. Holen wir Ihre personenbezogenen Daten auch aus anderen Quellen als von Ihnen ein?

Nein, sämtliche personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten, stammen ausdrücklich von Ihnen.

 

10. Cookies

Verwenden wir Cookies?

Um unsere Dienstleistungen und die Funktionalität unserer Website maximal zu verbessern, verwenden wir Cookies.

Was sind Cookies?

Es handelt sich um kleine Textdateien, die in Ihrem Computer oder in Ihrem Mobilgerät gespeichert werden und Informationen über die Aktivitäten der Website-Benutzer enthalten, wobei diese Informationen anschließend beim nächsten Besuch des Benutzers dem Website-Server zugänglich werden. Dank dieser Datei speichert die Website für eine bestimmte Zeit Angaben zu Ihren Schritten und Präferenzen.

Warum verwenden wir Cookies?

Cookies sind nützlich, unter anderem:

  • für eine angemessene Funktionalität der Website (z.B. um den Wareneinkauf abschließen zu können),
  • zur Ermittlung, welche Websites und Funktionen von Ihnen am meisten verwendet werden, damit wir die Funktionsweise der Website Ihren Anforderungen und Interessen anpassen können,
  • um herauszufinden, welche Werbung von Ihnen am häufigsten aufgerufen wird, um die Anzeige solcher Werbung einzuschränken, an der Sie kein Interesse haben.

Wo verwenden wir Cookies?

– Google Analytics
– Google Tag Manager
– Facebook
– Twitter
– Google+
– Youtube
– Livechat

Was speichern die Cookies?

– die IP-Adresse
– den Browsertyp
– die Bildschirmauflösung
– die Browsersprache

Wie kann man Cookies kontrollieren?

Die von uns verwendeten Cookies können in Bezug auf ihre Dauer in zwei (2) Arten unterteilt werden:

  • kurzfristige (sog. session cookies), die nur solange in Ihrem Browser bleiben, bis Sie diesen schließen;
  • langfristige (sog. persistent cookies), die auch dann gespeichert bleiben, wenn Sie den Browser schließen.

Die Dauer der Speicherung von Cookies kann den eigenen Wünschen angepasst werden, da sie von der Einstellung des Cookies selbst und der Ihres Browsers abhängt. Die Einstellung Ihres Webbrowsers wird im Sinne von § 55 Abs. 5 des Gesetzes über elektronische Kommunikation als Ihre Einwilligung in die Verwendung von Cookies auf unserer Website betrachtet.

Wenn Ihnen die Cookies missfallen, Sie belästigen oder Sie Angst vor ihnen haben, können Sie diese im Browser deaktivieren. Details finden Sie unter aboutcookies.org. Sie können sämtliche in Ihrem Computer gespeicherten Cookies löschen und die meisten Browser können Sie so einstellen, dass ihre Speicherung verhindert wird. In diesem Falle müssen Sie aber wahrscheinlich bei jedem Besuch einer Website manuell einige Einstellungen ändern und einige Services und Funktionen werden nicht funktionieren.

 

11. Welche grundlegenden technischen und organisatorischen Maßnahmen haben wir zum Schutz Ihrer Daten eingeleitet?

Zum Zwecke des höchstmöglichen Schutzes Ihrer personenbezogenen Daten haben wir in die Verarbeitungsprozesse personenbezogener Daten folgende Sicherungen implementiert und folgende technischen und organisatorischen Maßnahmen eingeführt:

  • Wir haben eine interne Dokumentation bezüglich der Verarbeitung personenbezogener Daten und ihres Schutzes ausgearbeitet, wobei diese voll und ganz mit der DSGVO und dem Gesetz konform ist.
  • Sämtliche Personen, die anhand unseres Auftrags Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten haben, wurden von uns belehrt, und diese Personen bearbeiten Ihre personenbezogenen Daten anhand unserer Anweisungen, die mit der DSGVO übereinstimmen.
  • Personen, die Ihre personenbezogenen Daten in unserem Auftrag verarbeiten, werden von uns regelmäßig geschult.
  • Wir führen kontrollieren regelmäßig die Rechtsvorschriften auf dem Gebiet des Schutzes personenbezogener Daten.
  • Die Auswahl unserer Partner realisieren wir unter anderem auch unter Berücksichtigung der Gewährleistung ihrer Zuverlässigkeit und beruflicher Sorgfalt bei der Verarbeitung der personenbezogenen Daten unserer Kunden, wobei diese Subjekte von uns zur Verschwiegenheit und zum Treffen angemessener technischer und organisatorischer Maßnahmen verpflichtet werden, damit die Verarbeitung personenbezogener Daten die Anforderungen der DSGVO erfüllt.
  • Ihre personenbezogenen Daten werden auf PCs und Notebooks verarbeitet, die sich in abschließbaren Räumen befinden, wobei der Zutritt zu diesen Räumen für Dritte eingeschränkt und überwacht wird.
  • Der Zugang zum Betriebssystem der einzelnen PCs und Notebooks ist eingeschränkt und passwortgeschützt. Beim Verlassen des Arbeitsplatzes meldet sich jede Person vom Betriebssystem des jeweiligen PCs und Notebooks ab und schaltet diesen gleichzeitig aus und sperrt die Eingangstür zu den Räumen ab.
  • Wir verwenden eine cloudbasierte Softwarelösung „cloud computing“, wobei die Daten in einer Software gespeichert wird, die sich in einem Rechenzentrum in der Europäischen Union befindet, welches von einem privaten Betreiber von Cloud-Services betrieben wird, wobei mit diesem Anbieter ein Vertrag abgeschlossen wurde, in dessen Rahmen die Grundrechte und Pflichten des Anbieters geregelt sind vor dem Vertragsabschluss wurden die Erfahrungen, der Ruf, die Spezialisierung und der Sitz des Anbieters, die Solvenz, die Zuverlässigkeit, das Eigentum und die Eigenkapitalausstattung des Betreibers, ein potenzieller Interessenkonflikt, das Risiko eines Missbrauchs der gespeicherten Informationen, der genaue Ort, an dem sich die Server befinden, die physische und elektronische Sicherheit der Server und des Rechenzentrums geprüft.
  • Sämtliche Websites und Applikationen, in denen Ihre personenbezogenen Daten gespeichert werden, sind passwortgeschützt und verschlüsselt.
  • PCs und Notebooks, in denen sich elektronische Daten des Informationssystems befinden, sind ausschließlich mit legaler und genehmigter Software ausgestattet, die einen Schutz vor Viren und Spyware bzw. sonstigen eventuellen Hackerangriffen sichern. Der Umfang des Zugriffs und die Art und Weise der Passwortvergabe, regelmäßiger Änderungen und Passwortaktualisierungen werden von einer internen Richtlinie geregelt. Die wichtigsten Dokumente bzw. Dateien, die sich in den Informationssystemen befinden, sind ebenfalls durch ein Passwort geschützt, das der Autor des Dokuments erstellt hat und nur ihm bekannt ist, bzw. anderen berechtigten Personen, insbesondere solchen, für die das Dokument bestimmt ist.
  • Die Vernichtung von Unterlagen in ausgedruckter Form realisieren wir mithilfe eines Aktenvernichters so, dass die vernichteten Unterlagen und Ordner nicht mehr zur erneuten Verwendung auf irgendeine Weise wiederhergestellt werden können, und dies in regelmäßigen Zeitabständen.
  • Die Vernichtung elektronischer Dokumente und Daten realisieren wir auf solche Weise, dass diese Dokumente und Daten dauerhaft und irreversibel von der Festplatte des Computerservers entfernt werden.

 

12. Wird von uns eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling durchgeführt?

Wir geben keine Entscheidungen heraus, die ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung einschließlich des Profilings basieren würde und Rechtswirkungen hätte, die Sie betreffen oder Sie in ähnlicher Weise beeinflussen würden.

 

13. Welche weiteren, damit verbundenen Informationen gibt es?

Diese Datenschutzbedingungen können gelegentlich geändert werden, Ihre Rechte, die Ihnen durch diese Bedingungen garantiert werden, werden wir jedoch ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nicht einschränken. Alle Änderungen der Datenschutzbedingungen werden auf dieser Website veröffentlicht. Über eventuelle wichtige Änderungen bei den Datenschutzbedingungen werden die Benutzer im Voraus informiert (dies betrifft auch Benachrichtigungen per E-Mail in besonders schwerwiegenden Fällen).

Diese Bedingungen gelten ab dem 25.05.2018.