Espanyol – Celta Vigo

Erleben Sie die La Liga im RCDE Stadium. Genießen Sie die Atmosphäre mit uns!

Die Reise zum Spiel Espanyol Barcelona gegen Celta Vigo im Preis ab 425 € enthält:

  • FLÜGE
    • Hin- und Rückflugticket: Wien – Barcelona , Barcelona – Wien
    • andere Abflugsorte auf Anfrage (Zürich, Basel usw.)
  • UNTERKUNFT
    • für 3 Nächte in einem 3* Hotel (Upgrade der Hotelkategorie möglich)
  • EINTRITTSKART
  • REISEVERSICHERUNG
  • UNSER TIP

Výsledok vyhľadávania obrázkov pre dopyt espanyol stadium fans

  • ATTRAKTIONEN
    • Sagrada Familia
    • Casa Battló Gaudi
    • Park Güell
    • Aquarium Barcelona
    • ZOO
    • Burg Montjuïc
    • Camp Nou Stadiontour
  • REISE NACH MAß
    • Wir passen Ihre Reise nach Barcelona gerne individuell für Sie an
    • Abflugshafen, Länge des Aufenthalts, Auswahl des Hotels, Sitzplatzkategorie im Stadion, Programm während des Aufenthalts usw.

 


Vereinsinformationen

Espanyol Barcelona

RCD Espanyol Barcelona ist ein Fußballverein aus Barcelona. Der Klub wurde am 28. Oktober 1900 unter dem Präsidenten Ángel Rodríguez Ruiz von Studenten der Universität Barcelona in deren Aula gegründet. Der Verein ist somit einer der ältesten Fußballclubs in ganz Spanien. Der Name „Espanyol“ (kat.: „spanisch“) sollte zeigen, dass der Verein spanischen Ursprungs ist. Des Derby in Barcelona mit dem großen Bruder FC Barcelona ist jede Saison ein Erlebnis und neben dem El Clasico ein Highlight der La Liga.

Celta de vigo

Der Verein wurde am 28. August 1923 durch die Fusion von Real Vigo Sporting Club (auch Vigo FC genannt) und Real Fortuna Vigo gegründet. Vigo Sporting hatte 1908 im Finale der Copa del Rey gestanden. Celta hat viele Jahre in der Primera División gespielt, konnte aber noch keinen Titel in Meisterschaft oder Pokalwettbewerb gewinnen. In der Saison 1970/71 blieb Celta Vigo im eigenen Stadion ungeschlagen und wurde als die „Riesentöter“ bekannt. Celta beendete die Saison auf dem sechsten Tabellenplatz und war damit für den UEFA Cup qualifiziert. Allerdings schied man bereits in der ersten Runde gegen den FC Aberdeen aus dem Wettbewerb aus.