Europameisterschaft 2020 (2021) Flugreise

* INFORMATIVES ANGEBOT *
Aufgrund des großen Interesses veröffentlichen wir dieses informatives Angebot.
Füllen Sie bitte das unverbindliche Formular aus, sobald die Pandemie Maßnahmen freigesetzt werden und es wieder los geht,
melden wir uns zuerst bei Ihnen. 

Die Reisen zur Europameisterschaft 2020 im Jahr 2021 enthält:

  • FLÜGE
    • Hin- und Rückflugticket von Wien
    • andere Abflugsorte auf Anfrage (München, Zürich, Basel usw.)
  • UNTERKUNFT
    • für in einem 3* Hotel (Upgrade der Hotelkategorie möglich)
  • EINTRITTSKARTE
    • Nicht im Preis inklusive!
    • Gerne sind wir bei der Besorgung der Eintrittskarte behilflich!
  • REISEVERSICHERUNG
  • UNSER TIP

Damit wir Sie an dem Laufenden halten können, bitte füllen Sie unser Formular aus. Sie werden je nach Angebot in unsere Database eingetragen. Wir melden uns umgehend bei Ihnen sobald es wieder los geht.

 

Die Spiele des österreichischen Nationalteams:

Am 13.06.2021

Am 17.06.2021

Am 21.06.2021

 

  • REISE NACH MAß
    • Wir passen Ihre Reise nach Amsterdam gerne individuell für Sie an
    • Abflugshafen, Länge des Aufenthalts, Auswahl des Hotels, Sitzplatzkategorie im Stadion, Programm während des Aufenthalts usw.

SPIEL PROGRAMM 2020

GRUPPE A

11. 6. Türkei – Italien (Rom)

12. 6. Wales – Schweiz (Baku)

16. 6. Türkei – Wales (Baku)

16. 6. Italien – Schweiz (Rom)

20. 6. Schweiz – Türkei (Baku)

20. 6. Italien – Wales (Rom)

GRUPPE B

12. 6. Dänemark – Finnland (Kopenhagen)

12. 6. Belgien – Russland (Sankt Petersburg)

16. 6. Finnland – Russland (Sankt Petersburg)

17. 6. Dänemark – Belgien (Kopenhagen)

21. 6. Russland – Dänemark (Kopenhagen)

21. 6. Finnland – Belgien (Sankt Petersburg)

GRUPPE C

13. 6. Niederlande – Ukraine (Amsterdam)

13. 6. Österreich – Nordmakedonien (Bukarest)

17. 6. Niederlande – Österreich (Amsterdam)

17. 6. Ukraine – Nordmakedonien (Bukarest)

21. 6. Nordmakedonien – Niederlande (Amsterdam)

21. 6. Ukraine – Österreich (Bukarest)

GRUPPE D

13. 6. England – Kroatien (London)

14. 6. Schottland – Tschechien (Glasgow)

18. 6. Kroatien – Tschechien (Glasgow)

18. 6. England – Schottland (London)

22. 6. Kroatien – Schottland (Glasgow)

22. 6. Tschechien – England (London)

GRUPPE E

14. 6. Spanien – Schweden (Bilbao)

14. 6. Polen – Slowakei (Dublin)

18. 6. Schweden – Slowakei (Dublin)

19. 6. Spanien – Polen (Bilbao)

23. 6. Slowakei – Spanien (Bilbao)

23. 6. Schweden – Polen (Dublin)

GRUPPE F

15. 6. Ungarn – Portugal (Budapest)

15. 6. Frankreich – Deutschland (München)

19. 6. Ungarn – Frankreich (Budapest)

19. 6. Portugal – Deutschland (München)

23. 6. Portugal – Frankreich (Budapest)

23. 6. Deutschland – Ungarn (München)

ACHTELFINALE

26. 6. Zweiter in der Gruppe A – Zweiter in der Gruppe B (Amsterdam)

26. 6. Gruppensieger A – Dritter in der Gruppe C (Wembley)

27. 6. Gruppensieger C – Einer der dritten in der Gruppe D/E/F (Budapest)

27. 6. Gruppensieger B – Einer der dritten in der Gruppe A/D/E/F (Bilbao)

28. 6. Zweiter in der Gruppe D – Zweiter in der Gruppe E (Kopenhagen)

28. 6. Gruppensieger F – Einer der dritten in der Gruppe A/B/C (Bukarest)

29. 6. Gruppensieger D – Zweiter in der Gruppe F (Dublin)

29. 6. Gruppensieger E – Einer der dritten in der Gruppe A/B/C/D (Glasgow)

VIERTEL FINALE

2. 7. (Sankt Petersburg)

2. 7. (München)

3. 7. (Baku)

3. 7. (Rom)

SEMIFINALE

6. 7. (London)

7. 7. (London)

FINALE

11. 7. (London)

Haben Sie noch weitere Fragen? Kontaktieren Sie uns bitte und wir werden uns bei Ihnen so schnell wie möglich melden!

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Vereinsinformationen

Österreich

Die österreichische Fußballnationalmannschaft ist die Auswahlmannschaft des Österreichischen Fußball-Bundes (ÖFB). Sie wird seit November 2011 von  Marcel Koller betreut und trägt ihre Heimspiele zum Großteil im Wiener Ernst-Happel-Stadion aus. Das erste historisch belegte Spiel eines österreichischen Auswahlteams bestritt eine multinationale Mannschaft aus Cisleithanien 1902 gegen die ungarische Fußballnationalmannschaft. Am 16. Mai 1931 gelang dann der Fußballnationalmannschaft der 1919 gegründeten Republik Österreich unter Teamchef Hugo Meisl ein Sieg.