FC Barcelona – Celta Vigo (Pokalspiel)

  Fliegen Sie mit FussballTour nach Barcelona und erleben Sie das Pokalspiel live im Stadion!

Die komplette Reise zum Pokalspiel FC Barcelona – Celta Vigo enthält:

•    Hin- und Rückflugticket nach Barcelona (inkl. Steuern und Gebühren) – Flughafen nach Ihrer Wahl z. B. Wien, Bratislava, München, Zürich…
•    Unterkunft in einem 3* Hotel  – Upgrade der Hotelkategorie möglich
•    Ticket fürs Spiel – Upgrade der Platzkategorie möglich – Wir sind offizieller Partner des FC Barcelonas
•    Delegat – Mitarbeiter von FussballTour direkt vor Ort – 24/7 Notruf Service
Wir passen Ihre Barcelona Reise gerne individuell für Sie an (Datum, Flughafen, Länge des Aufenthalts, Auswahl des Hotels, Sitzplätze im Stadion, Programm während des Aufenthalts und vieles mehr).

Erleben Sie die Stimmung im kolossalen Camp Nou!

Zögern Sie nicht und besuchen Sie die Stadt von Gaudi und des Fußballs. Während Ihres Aufenthaltes haben Sie die Möglichkeit die Sehenswürdigkeiten wie Sagrada Familia, Park Güell oder die berühmte Promenade La Rambla kennenzulernen. Den Abend können Sie in einem typisch spanischen Restaurant verbringen.

Ein untrennbarer Teil der Stadt ist die lokale Mannschaft FC Barcelona. Das Motto „Mehr als ein Verein“ ist nicht nur symbolisch, sondern auch das Lebensmotto der Katalanen. Als Beweis könnte jede verbrachte Minute im größten Stadion Europas – Camp Nou gelten. Besuchen Sie auch das Vereinsmuseum oder direkt das Stadion bei einer Stadiontour.

Fotogalerie vom Spiel Barcelona – Arsenal Fotogalerie vom Spiel Barcelona – Atlético Madrid

Barcelona mesto

KONTAKTIEREN SIE UNS

 

 

FC Barcelona, Celta de vigo Feedbacks von unseren Klienten

Erfahrungen sind einzigartig und können unterschiedlich sein.

  • Hallo FussballTOUR Team! Nach anfänglicher skepsis über die seriösität Ihrer Firma mit Sitz in Bratislava ist es mir ein GROßES Anliegen Ihnen nun zu danken! Die Reise nach Barcelona wird für mich und meine Frau, ein unvergessliches Erlebnis bleiben. Einen großen Anteil hat auch das „FussballTOUR Team“ dazu beigetragen. Flug – Hotel – Match „Barca – Valencia“ Es hat alles mehr als bestens geklappt!!!!! Die Buchung über FussballTours kann man nur weiter empfehlen und dies wird wird auch sicherlich nicht unsere letzte FussballTOUR Reise gewesen sein. Weiterhin viel Glück mit Ihrer Firma Ein neuer Fan mfg Stefan Bergmann
    Stefan Bergmann | Barcelona - Valencia | 14.4.2018
  • Wir haben auf eurer Seite Barca vs. Rom gebucht .. war echt super und wir waren sehr zufrieden.
    Dalila Sefer | FC Barcelona - AS Roma | 3.4.2018

Vereinsinformationen

FC Barcelona

Barcelona ist einfach Més que un club – mehr wie ein Klub und gelichzeitig ein Symbol des katalanischen Widerstandes mit der höchsten Anzahl der registrierten Fans in der Welt. Die Rivalität mit Madrid ist weltberühmt. Die Heimspiele spielt Barca im kolossalen Camp Nou mit einer Kapazität von 99 354 Zuschauer. Der Grundstein des Erfolges von Barca ist bestimmt die Akademie La Masia, betrachtet als die beste Fußballakademie in der Welt.In der Saison 2017/18 konnt der FC Barcelona international leider nicht vorne mitspielen und verlor in der Champions League gegen AS Roma im Viertelfinale überraschend. Wir sind gespannt wie Ernesto Valverde die Blaugrana auf die nächste Saison vorbereitet.Wussten Sie, dass FC Barcelona mit Hilfe einer Werbeanzeige gegründet wurde? Hans Gamper hat mittels Werbeanzeige neue Mitspieler für seine neu gegründete Mannschaft gesucht.

Celta de vigo

Der Verein wurde am 28. August 1923 durch die Fusion von Real Vigo Sporting Club (auch Vigo FC genannt) und Real Fortuna Vigo gegründet. Vigo Sporting hatte 1908 im Finale der Copa del Rey gestanden. Celta hat viele Jahre in der Primera División gespielt, konnte aber noch keinen Titel in Meisterschaft oder Pokalwettbewerb gewinnen. In der Saison 1970/71 blieb Celta Vigo im eigenen Stadion ungeschlagen und wurde als die „Riesentöter“ bekannt. Celta beendete die Saison auf dem sechsten Tabellenplatz und war damit für den UEFA Cup qualifiziert. Allerdings schied man bereits in der ersten Runde gegen den FC Aberdeen aus dem Wettbewerb aus.