Triplespiel: Atalanta – Neapel, Inter- AS Rom, Juventus- Genua (Busreise)

Drei attraktive Spiele an einem Wochenende in Italien!

Die Busreise zum Triplespiel Atalanta – Neapel, Inter – AS Rom, Juventus – Genua ab 275 € enthält:

•    Busreise im komfortablen moderen Bus
•    Tickets für alle drei Spiele in der Grundkategorie
•    Delegat / Mitarbeiter von Fussballtour vor Ort
•    Übernachtung im Hotel

Wir passen die Tour nach Ihren Anforderungen und Wünschen gerne an.

Programm der Reise

Samstag: Abfahrt am Abend

Sonntag: Ankuft in Bergamo. Ab 12:30 das Spiel Atalanta – Neapel. Transfer nach Mailand nach dem Spiel. Ab 20:45 das Spiel Inter Mailand- AS Rom.

Montag: Check Out vom Hotel und Transfer nach Turin. Ab 20:45 das Spiel Juventus – Genua. Rückfahrt nach dem Spiel

Dienstag: Ankunft in Wien

Unsere Reisen sind nicht nur Reisen zu einem oder mehreren Fussballspielen, sondern auch Städtereisen mit unserem Mitarbeiter vor Ort. Bei einer größeren Anzahl (mind. 10 Personen) bereitet unsere Mittarbeiter / Delegat gerne ein individuelles Programm für unsere Sie vor, welches natürlich freiwillig ist.

Durch langjährige Erfahrung raten wir unseren Klienten zu einer Reiseversicherung. Für 3,50 € am Tag deckt die Reiseversicherung ein Storno der Reise bis zu 90% der Gesamtsumme ab und ist speziell für unsere Fussballreisen zugeschnitten.

KONTAKTIEREN SIE UNS

Inter Mailand, Juventus Turin Feedbacks von unseren Klienten

Erfahrungen sind einzigartig und können unterschiedlich sein.

  • Hallo an das Team von „fussballtour.at“,vielen herzlichen Dank für diese grandiose Fußballreise.Wir waren schon im November 2018 in Mailand mit dabei und auch die jetzige Reise zum Spiel Inter Mailand gegen Juventus war ein purer Genuss. Ihr Angebot deckt die Bedürfnisse von Fußballfans perfekt ab und ich freue mich schon auf die nächste Saison, denn wir werden das Reiseangebot definitiv noch öfters nutzen.Fußball und speziell die Spiele mit meinem Idol Cristiano Ronaldo sind ein wichtiger Bestandteil meines Lebens. Danke, dass ich mit „fussballtour.at“ diese schönen Momente des Lebens live erleben kann.Mit sportlichen Grüßen,Sarah Kristen (und Bianca Pichler)
    Sarah Kristen | Inter - Juventus | 6.5.2019
  • Vielen Dank für ihre RückfrageDie Reise war perfekt !Alles hat zu 100% gepasst !Flug – Hotel –FußballticketsAlles angebotene wurde zu 100% erfülltMeine beiden 17 jährigen Söhne und ich hatten ein unvergessliches Fußballwochenende in Madrid - (obwohl unser Lieblingsverein Atletico Madrid leider 0-1  verloren hat)MfgFranz Zachhalmel
    Franz Zachhalmel | Atletico Madrid - Inter Mailand | 12.8.2018

Vereinsinformationen

Inter Mailand

Der Internazionale FC wurde am 9. März 1908 von mehreren verärgerten kosmopolitischen Mitgliedern des „Milan Cricket and Football Club“ (dem heutigen AC Mailand) im Mailänder Restaurant Ristorante Orologio gegründet. Die hitzige, fast fünfstündige Gründungssitzung, der Italiener und Schweizer beiwohnten, endete mit den Unterschriften auf der Vereinssatzung. Der Name „Internazionale“ (it. „International“) wurde gewählt, um die Offenheit der Mannschaft für Spieler aller Nationalitäten zu demonstrieren.Inter Mailand spielt seine Heimspiele im gleichen Stadion wie der AC Mailand, dem San Siro. Die Derbys in Mailand sind stetig Highlights im Kalender der Seria A. Zudem zählt Inter, neben Juventus zu den besten Clubs in Italien.

Juventus Turin

Juventus Turin gehört zu den erfolgreichsten Fußballvereinen der Welt; die offiziell 34 italienischen Meistertitel sind nationaler Rekord. Außerdem war Juve der erste Fußballverein, dem es mit dem Sieg im Europapokal der Landesmeister 1985 gelang, im Laufe seiner Vereinsgeschichte alle drei Europapokale – UEFA-Pokal, Europapokal der Pokalsieger sowie den Europapokal der Landesmeister – für sich zu entscheiden. Dies gelang seither nur noch Ajax Amsterdam, dem FC Bayern München sowie dem FC Chelsea. Erzrivalen von Juventus sind traditionell Inter und der AC Mailand sowie der Stadtrivale FC Turin. Die Spiele zwischen Inter und Juve heißen traditionell Derby d'Italia. Eine weitere Rivalität, insbesondere unter den Anhängern der jeweiligen Vereine, besteht seit den 1960er Jahren zur ACF Florenz, seit sich Juventus zumindest unter fragwürdigen Umständen im Kampf um die Meisterschaft gegen die Fiorentina durchsetzte.Juventus langjähriger Torwart und Kapitän Buffon scheidet mit Ende der Saison 2017/18 aus dem Kader aus. Im UEFA Koeffizient ist Juventus auf Platz 5 und somit ein Spitzenteam in Europa.