El Clásico – Ein Leckerbissen für die Fußballfans

In der Welt gibt es ziemlich viele gute Spiele. Aber nur bei einem davon kann man sagen, dass sich die ganze Fußballwelt anhält. Das große El Clasico gilt als ein Symbol der Rivalität zwischen Spanien und Katalonien. Es ist ein Kampf bis zum „Tod“ zwischen den Mannschaften, die über sich selbst ohne Zweifel sagen können, dass sie zu der Elite dieses Sports gehören.

Während Real Madrid dem Aufbau von europäischen Pokalwettbewerben geholfen hat, gab FC Barcelona Tiki-Taka der Welt. Es ist ein Ziel von jedem Spieler an diesem Spiel mindestens einmal im Leben teilzunehmen. Es ist allerdings noch schwieriger die Tickets für dieses Spiel zu besorgen. Obwohl Camp Nou fast 100 000 Zuschauern den Platz anbietet, befriedigt diese Nummer den Bedarf nicht. Aus diesem Grund lohnt sich es nicht zu lange zu zögern. Bestellen Sie die Tickets noch heute bei uns.

barcelona-katalansko

 

 

Im Jahr 1916 fand das erste Spiel im Semifinale von der Copa Del Rey statt. FC Barcelona hat das Heimspiel 2-1 gewonnen, jedoch hat Real das erste Spiel 4-1 gewonnen und aus diesem Grund ging Real weiter.

In der ersten Auseinandersetzung in der spanischen Liga war Real auch glücklicher, da er auswärts 2-1 gewonnen hat. Das erste El Classico auf dem Camp Nou fand erst im Jahr 1958 statt, wobei auf der anderen Seite in Madrid die beiden Mannschaften schon 10 Jahre früher gegeneinander gespielt haben.

Die Rivalität zwischen beiden Mannschaften steigerte nachdem der General Franco an die Macht kam. Er war ein begeisterter Fan von Real und seine totalitäre Regierung hat gegen Katalonien gekämpft. Aufgrund dieser Tatsache hasste Barcelona seinen Rivalen sehr. Nachdem kam noch Alfrédo di Stéfano dazu.

real-madrid-di-stefano

Beide Mannschaften haben über diesen Spieler gekämpft. In der Zwischenzeit transferierte er von River Plate zum kolumbianisches Team Millionarios. Fifa hat allerdings damals die kolumbianische Liga nicht anerkannt und der Spieler musste zu seinem ehemaligen Team zurückkehren.

Barcelona hat mit River Plate einen Transfer abgemacht und Real hat mit dem kolumbianischen Team auch einen Transfer vereinbart. Die Frage war, wem der Spieler eigentlich gehört hat. Fifa trat den Verhandlungen bei und hat gleich eine Lösung für alle Seiten gebracht.

Die Lösung war, dass er für zwei Jahre in Barcelona und für zwei Jahre in Real spielen sollte. So eine Lösung haben die stolzen Katalonier nicht akzeptiert. Deren Präsident trat sogar von der Funktion zurück. Anhand dem Verdacht, dass sich der General Franco auch einmischte, gab Barcelona sein Recht auf den Spieler auf.

Wie diese Geschichte weitergegangen ist, weiß schon die ganze Welt.  Der Halbgott aus Argentinien ist zu einem Star von Real geworden. Er hat mit seiner Mannschaft 5-Mal den europäischen Pokal gewonnen.

di-stefano-trofeje

Kein anderer Transfer in der Geschichte hat so einen Hass zwischen zwei Mannschaften verursacht und gleichzeitig so einen Erfolg für den Gegner gebracht. Weder der Transfer von Bernd Schuster, Michael Laudrup noch Luis Enrique. Es war der Transfer von Luis Figo, der die Ära von Galácticos begonnen hat.

Der Erfolg, der von dieser Mannschaft erwartet wurde ist allerdings nicht gekommen. In der Zwischenzeit wurde in La Masia eine neue Generation von Spielern erzogen. Mit diesen Spielern hat Barcelona später das Europa erobert.

Habt ihr gewusst, dass bis jetzt nur drei Spieler von Barcelona auf dem Bernabéu eine Standing Ovation bekommen haben? Es waren Maradona, Ronaldinho und der letzte war Iniesta.

barcelona real ronnie

Die Verbindung zwischen dem hervorragenden Fußball und der Atmosphäre von Barcelona ist eine reizvolle Kombination für jeden Fußballfan. Falls die Mannschaft schön spielt, ist die Stadt fast göttlich.

Sie werden ganz bestimmt vor allem die Architektur der katalanischen Metropole bewundern. Vor allem wenn Sie an die Bauwerke eines sehr berühmten Baumeisters Antoni Gaudí anstoßen. Besuchen Sie Sagrada Familia, den berühmten Park Guell oder die Promenade La Rambla.

Nach einem nächtlichen Spaziergang durch die Stadt und nach dem Abendessen in einem typisch spanischen Restaurant werden Sie feststellen, warum man von Barcelona nur schwer die Spieler kauft.

Es lebe der Fußball, es lebe El Classico, denn das sind die Momente, für welche die Fußballfans das ganze Jahr Leben. Sie können dank Fussbaltour.at (offizieller Partner von Barcelona) dabei werden.

0 visitors have seen this post